Schulmediation

Das frühzeitige Erlernen von Konfliktlösungsstrategien und das Schlichten von Streitigkeiten

Gewalt an Schulen und unter Kindern und Jugendlichen nimmt stetig zu. Jedenfalls in den Großstädten scheint die Klärung von Konflikten unter Schülern und Schülerinnen oder generell Jugendlichen, aber auch immer häufiger Konflikte mit Lehrern oder anderen, der „Autorität“ zugerechneten Personen in zunehmendem Maße mit Mitteln der Gewalt, der Drohung und der Angst vorgenommen zu werden.

Woher kommt dieses Verhalten und wie kann man damit umgehen? Der erste Teil der Frage kann schlussendlich befriedigend wohl nicht beantwortet werden.

Für den zweiten Teil der Frage kann die Schul-Mediation Ansätze zur Lösung liefern.

Schulmediation unterscheidet sich von anderen Formen der Mediation darin, dass zur Problemlösung weitere Ziele hinzutreten.

So will man bei einer Wirtschaftsmediation einfach eine bessere und schnellere Lösung erreichen, als es mit einem Gerichtsurteil möglich wäre. Bei der Schulmediation kommt der Aspekt der Erziehung hinzu und zwar einer sehr grundlegenden Erziehung, nämlich sozusagen der Anerkennung des Gewaltmonopols oder auch der Übertragung eigener Souveränität (in gewissem Maße) auf einen Dritten.

Wer an einer Schulmediation teilnimmt, tut dies bewusst und akzeptiert bewusst die Ergebnisse. Eine neue Erfahrung für viele. Auch die Erfahrung des Erlebens der Anerkennung und der Anerkenntnis der eigenen Person und Persönlichkeit, ja des Ernstgenommenwerdens als solchem, ist für viele Jugendliche, die an einer Schulmediation teilnehmen neu.

Mediation in der Schule sollte in Ihrer Bedeutung gestärkt werden. Schule ist die letzte Chance Streitkultur zu Erlernen.

Die Ausbildung zum Mediator ist daher gerade für Lehrer, insbesondere Vertrauenslehrer und Schulpsychologen, aber auch für alle anderen, die mit der Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu tun haben sehr geeignet.

Meistgelesene Artikel zum Thema Schulmediation

Schulmediationsausbildung ab 17.11.2017 in Berlin

Am 17.11.2017 beginnt die nächste Schulmediationsausbildung in Berlin. Informationen erhalten Sie unter 030-84 31 32 29 oder unter www.klaeren-und-loesen.de
Die Ausbildung richtet sich an Lehrer/inne