Ausbildungsinstitut Steinbeis-Hochschule - Akademie für Soziales und Recht

Kontaktdaten

Dr. Gernot Barth, Tel: 0341/2248661
Hohe Str. 11
04107 Leipzig
www.akasor.de

Name der Ausbildung

zertifizierter Mediator (m/w)

Titel der Ausbildung

Mediator/in Familie und Soziale Handlungsfelder

Schwerpunkte der Ausbildung

Mediation ist ein Verfahren zur Regelung von Konflikten. Die interdisziplinäre Ausbildung in diesem Verhandlungsverfahren fördert gleichfalls die kommunikative und interaktive Kompetenz der Beteiligten. Sie werden befähigt, mit Konflikten konstruktiv umzugehen. Die Ausbildung qualifiziert zur Ausübung von Mediation auf sozialen Konfliktfeldern. Im Zentrum der handlungsorientierten Ausbildung steht das Training einer vermittelnden Gesprächsführung an Beispielfällen aus sozialen Handlungsfeldern insbesondere im familialen Kontext. Kognitive Inhalte werden im Zusammenhang mit praktischen Problemen (Fällen) angeboten. Die TeilnehmerInnen sollen mit Abschluss der Ausbildung eine Mediation durchführen können.

Besonderheiten der Ausbildung

Hochschulzertifikat "Mediator/in Familie und soziale Handlungsfelder" (Steinbeis). Die Ausbildung ist zertifiziert nach den Standards des Deutschen Forums für Mediation e.V. (www.deutscher-mediationsrat.de), der Dachorganisation für Mediation in Deutschland. Umfang, Inhalte und Aufbau der Ausbildung orientieren sich am geplanten deutschen Mediationsgesetz sowie an den Standards einer staatlich anerkannten Hochschule.

Dauer und Zeiteinteilung:

Die Ausbildung ist modular aufgebaut und umfasst 8 Module sowie Intervision, Supervision (insgesamt 226 Zeitstunden). Aufbaukurs und Grundkurs können getrennt gebucht werden.

Kosten der Ausbildung

Kosten (inkl. Prüfungs- und Zertifikatsgebühr): 3.800,00 EUR (Preise verstehen sich u.V. netto. Die Ausbildung ist von der Umsatzsteuer befreit.) Zukünftige Teilnehmer können eine Förderung der Ausbildung über anerkannte Förderstellen (z.B. ESF, Bildungsprämie/-scheck) beantragen.